Der Industriearbeitskreis „Zukunftsstabile Montage“

Den Unternehmen im produzierenden Gewerbe ist es nur noch schwer möglich, ihre Produktion optimal zu organisieren und zu betreiben sowie die Produktionszahlen fĂŒr die nĂ€chsten Jahre hinreichend genau vorherzusagen. Dennoch besteht das Ziel darin, Produktionssysteme so zu organisieren und zu gestalten, dass sie, auch bei Anforderungen, die sich im Laufe der Zeit verĂ€ndern, wirtschaftlich betrieben werden können. Sie mĂŒssen zukunftsstabil sein.

Der Industriearbeitskreis „Zukunftsstabile Montage“ behandelt verschiedene Schwerpunktthemen, wie beispielsweise:

  • Montagesysteme, deren effiziente Organisation und erfolgreicher Betrieb
  • Montagebezogene Dienstleistungen
  • best pratice‘ Beispiele aus der Praxis  und neue GeschĂ€ftsmodelle

Weitere Themen werden in Abstimmung mit den Teilnehmern des Industriearbeitskreises besprochen.
Die Treffen finden jeweils halbjÀhrlich und abwechselnd bei einem der beteiligten Unternehmen statt.